Mittwoch, 7. November 2012

Ich hab gewissenschaftelt ...

...naja, fast.

Ich hab die verschiedenen Füllungen, die ich für meine Schühchen Moliwa schon verwendet hab, verglichen.
Immerhin hatte ich gelesen, dass Passamen die Wärme länger halten, da sie einen höheren Ölgehalt haben. Das habe ich bisher auch so weitergetragen... aber gefühlt hätte ich gesagt, die sind zwar durchaus bequemer und ich nehm nur noch Raps zum Füllen, aber sooo den Unterschied im Wärmeverhalten habe ich bisher nicht feststellen können.

Naja, und das ist jetzt bewiesen, quasi ein GS Siegel von mir an meine Schuhe. :D Es ist also rein von der Wärme her ziemlich schnuppe, mit was Ihr die Schuhe füllt, nur wenn Ihr drin Laufen wollt, empfehl ich die Rapssamen immer noch. Sie sind einfach viiieeel bequemer, da sie so winzig klein sind.


Moliwa für meine Schwiegermami

Meine Lieblings-Schwiegermami (OK OK, nur in spe) hatte vorgestern Geburtstag und "natürlich" gabs ein paar warme Füße von mir. ;)
Die sind echt sehr schnieke geworden, find ich...



Montag, 8. Oktober 2012

Moliwa ist erhältlich!

Da isses nun.
Endlich fertig und ich hoffe, es gefällt Euch genauso gut, wie mir. :)

Freitag, 5. Oktober 2012

Moliwa ist (fast) fertig

Jetzt muss ich mich hier doch mal wieder melden, nachdem ich kaum was meiner genähten Werke hier präsentiere, da ich schlichtweg zu faul bin, meinen Blog auf dem Laufenden zu halten. *schäm*

Aber nun hab ich gerade ein paar liebe Probenäherinnen auf meine Wärme-Relax-Schuhe Namens Moliwa angesetzt und warte auf die letzten Ergebnisse, um das eBook fertig zu stellen. Darauf freu ich mich schon sehr, denn ich find die Schuhe jettz im Herbst echt toll und trage sie ständig.
Endlich keine kalten Füße mehr. :)






Also, bald gibts dann hier wieder neues von mir.
Und vielleicht kann ich mich ja auch mal dazu aufraffen, den Blog zu überarbeiten. Ich hab nämlich endlich mal mein Logo ausgestaltet, das Alte war ja damals mehr ein Schnellschuss, weil ich uuunbedingt dringend und schnell einen Blog haben wollte *hust*.

Freitag, 22. Juli 2011

Probenähen

Heute durfte ich probenähen.
Und zwar Pünktchens supertolle und zumindestens SuT-forumsweit berühmte Puschen. Genauer, die Ballerina-Version ihrer Puschen (bisher noch namen-los *g*). Oder noch genauer, die Jungs-Version davon.
Ich hab nicht so wahnsinnig viel Erfahrung im Leder nähen, aber dank diesem tolle eBook war das alles überhaupt kein Problem.
Aber lass ich doch einfach die Bilder sprechen ...






Jonas wollte die Schühchen gar nicht mehr ausziehen, was wohl nicht weiter kommentiert werden braucht. Sie müssen sau-bequem sein. :)))



Vielen lieben Dank an Paulina aka Pünktchen von Punktiert, dass ich Probenähen durfte. Dein eBook ist super-mage-klasse und ich kann es nur empfehlen.

Samstag, 9. Juli 2011

Armer kranker Joni-Spatz ...

Gestern war mein kleiner Spatz schon warm, als ich ihn mittags aus der Krippe abgeholt habe.
Kurze Zeit später hatte er zu Hause dann schon 40,0 Grad Fieber, steigerte sich im Laufe des Abends auf 40,5°C. Also fiel für uns das KiGa-Fest aus und wir sitzen auf einer riesen Schüssel eingelegtem Feta fest.
Heute früh war es wieder etwas unter 40, also habe ich unseren Süßen ins Tragetuch gepackt und wir sind zu dritt spazieren gegangen. Dabei sind mal wieder Fotos entstanden, seit laaanger Zeit mal wieder Trage-Fotos, denn gesund ist das nicht mehr so ganz Jonas Fall. ;) (Und meinerbei guten 14 kg irgendwie auch nicht mehr auf Dauer...)
Leider war das Fieber dann mittags auf 40,8°C gestiegen, so dass er doch einen Fiebersaft bekam.






Und nun liegt er bei meinem lieben jetzt Ex-Mann auf dem Schoß und ist gerade am eindösen ... armer, süßer Spatz. :(











P.S: Hiermit kann ich ja sogar eines meiner letzten Shirts präsentieren, dass ich auf den Fotos trage. Allerdings sieht man nicht allzuviel und zu weit ist es eh noch, wenn ich es enger genäht hab, mach ich nochmal bessere Fotos.

Freitag, 1. Juli 2011

Geburtstagskleid für Maya

Meine Nichte wurde am WE 4 Jahre alt, hier noch schnell das Wickel-Kleidchen, dass ich für sie nach einem Schnitt der Burda 6/2009 (glaube ich) genäht hab.
In dieser Art hab ich noch nie Säume genäht, aber es ist gut geworden.

Allgemein gefällt mir das Kleidchen echt super.
Auch wenn mein Schwager meint, es wäre eine Oma-Kittelschürze geworden.